Mittwoch, 10. Februar 2016

Das Revival der Geburtstagskarte

Seit einigen Tagen verfolge ich im Netz eine spannende Aktion, die sich Shannon West (eine Mitarbeiterin von Stampin' Up!) ausgedacht hat:

Wir alle bekommen doch wahnsinnig gern schöne Post, vor allem an Weihnachten, oder Geburtstagen freue ich mich über jede Karte, die mich erreicht, ob selbstgemacht oder nicht, Hauptsache schön. Gerade die Geburtstagsgrüße werden in heutigen Tagen gern per Facebook, WhatsApp usw. versendet, ziemlich unpersönlich... und genau daran möchte ich etwas ändern:

Wenn Du zu Deinem nächsten Geburtstag gern eine selbstgemachte Karte von mir bekommen möchtest, dann trage Dich links in das Kontaktformular ein, gib mir Bitte Deine Adresse und Deinen Geburtstag bekannt und schon bekommst Du an diesem Tag schöne Post von mir :)
(Keine Werbung, keine Belästigung, nur eine Karte!)

So könnte die Karte dann vielleicht aussehen:



Bei Facebook oder Instagram findest Du unter dem Hashtag #imbringingbirthdaysback
viele Beispiele zu dieser Aktion. Auch Stampin' Up! wird einen Stempel mit dem Hashtag produzieren, der dann für die Karten genutzt werden kann.

Im Gegenzug würde ich mich auch über eine Geburtstagskarte von Dir freuen, dass ist aber kein Muss dieser Aktion, denn ich habe auch schon am 24.02.

Ich freue mich, von Dir zu hören.



Liebe Grüße
Franzi ♥


1 Kommentar:

  1. Tolle Aktion,liebe Franziska! Allerdings ärgert mich nur das Porto von z Zt 0,70€ pro Brief. Ich hoffe,du übernimmst dich nicht damit 😁! Ansonsten viel Spaß beim basteln 😍!

    AntwortenLöschen